Markt Zell am Main

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum

Volltextsuche

Schriftgröße ändern
Navigation

Liebe Zeller Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Gäste der Marktgemeinde Zell a. Main,

mit unseren Zeller Führungen bieten wir Ihnen ein breitgefächertes Angebot aus Natur, Geschichte, Kultur und Einzigartigem (z.B. Bürgerbräustollen, Wassermuseum) unserer Marktgemeinde. Auch aktuelle Themen finden Sie im Angebot. Ein ganz persönlicher Dank geht an all diejenigen Ehrenamtlichen, die mit ihrem Engagement dazu beitragen, dass dieses vielfältige Programm angeboten werden kann. 

Nutzen Sie unsere Angebote und gehen Sie auf Entdeckungsreise. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

PDF Kultur&Natur - Unterwegs in Zell a. Main

Führungen

  • "Zell in den Gassen"
  • "Zeller Brunnen"
  • "Das Unterzeller Kloster"
  • Reb Mendel Rosenbaum - Unterfranke und Jude, ein Spaziergang im Zeller "Judenhof"
  • "Bürgermeisterführung"
  • "Von Heiligen, Königen und einer besonderen Frau"
  • "Das Trinkwasserschutzgebiet - romantisch und lehrreich"

Führungen auf Anfrage:

Rathaus Markt Zell am Main, Tel.: 0931 46878-11 oder Fr. Annette Taigel, Tel.: 0931 14938

„Weltgästeführertag 2017“ im Kloster Oberzell

„Weltgästeführertag 2017“ im Kloster Oberzell

Mit der Gästeführerin Susanne Hofinger

Die drei „R“ von Kloster Oberzell: Reform, industrielle Revolution, Restaurierung Beschauliches Kloster am westlichen Würzburger Stadtrand? Von wegen! Die Geschichte von Kloster Oberzell ist geprägt von großen und durchgreifenden Umbrüchen. Mal will Norbert von Xanten und sein Würzburger “Fanclub” die Klosterlandschaft erneuern, dann revolutioniert Friedrich König als Vorreiter der industriellen Revolution hier vor genau 200 Jahren das Druckwesen und schließlich lassen die Oberzeller Franziskanerinnen aus dem Industriestandort wieder ein Kloster erstehen. Die Führung lädt ein, im wahrsten Sinne des Wortes durch neun Jahrhunderte zu wandeln. Zu sehen sind das romanische Doppeltor, Kirche, Treppenhaus der Abtei und Außenanlagen.

Datum: So, 12.03.2017

Beginn: 11 und 15 Uhr

Dauer: etwa 60 Minuten

Führung mit Susanne Hofinger Kostenbeitrag: 3 Euro Anmeldung erbeten unter s.hofinger@glasharfe.de     oder tel.: 0931-46787950 

Anfahrt:

per Fahrrad über den Mainradweg, Radabstellplatz im Innenhof

per Bus Linien 521 & 522, Haltestelle Zell/Oberzell • Parkmöglichkeiten: Parkplatz Bildungshaus Klara (Einfahrt zwischen Kloster und Wasserwerk)

Sonntagsspaziergang – 200 Jahre KBA

Hinweis auf Führungen im 1. Halbjahr 2017

Mit unserer Gästeführerin Susanne Hofinger

Sonntagsspaziergang – 200 Jahre KBA

Wo heute die Oberzeller Schwestern leben und vor bald 900 Jahren das älteste Prämonstratenserkloster Süddeutschlands gegründet worden ist, richteten Friedrich König und Andreas Bauer ab 1817 die älteste Druckmaschinenfabrik der Welt ein. Fast ein Jahrhundert lang war die Anlage Werkzeug- und Ideenschmiede, Lager- und Produktionsstätte. Die Führung gibt einen Überblick über Geschichte und Areal und folgt zum Jubiläum ausgewählten Spuren der industriellen Nutzung. Zu sehen sind das romanische Doppeltor, Kirche, Abtei und die ehemalige Ökonomie des  Klosters.

Geschichte aus 9 Jahrhunderten wird hier lebendig - ein wahrhaft sonntägliches Vergnügen.

Datum:

Sonntag, 28.05., 25.06. und 16.07.2017 jeweils 11.00 Uhr

Treffpunkt am Brunnen neben der Klosterpforte Oberzell
Kostenbeitrag: 3 Euro
Anmeldung unter
s.hofinger(@)glasharfe.de oder tel.: 0931-4678 7950