Markt Zell am Main

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum

Volltextsuche

Schriftgröße ändern
Navigation

Main-Rad-Weg

In großen Schleifen windet sich der Main durch die abwechslungsreiche Landschaft Frankens.

Er bahnt sich seinen Weg durch das herrliche Fränkische Weinland und schlängelt sich hinter Würzburg langsam den dunkelgrünen Wäldern des Spessart zu. Der Main-Radweg mit seiner Gesamtlänge von über 330 km führt direkt an Zell vorbei. Hier lädt das Kloster Oberzell zu einem Stopp und zu einer Führung durch die Gemäuer ein. Auch der Zeller Altort mit seinen Fachwerkhäusern und Brunnen sowie das ehemalige Kloster Unterzell sind einen Blick wert. Die evangelische Versöhnungskirche lädt als Radwegekirche zur Einkehr ein.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Radwegekirche.

Radweg am Main
Radweg am Main

Die Landschaften längs des Mains zählen zu den kulturell reichsten und vielfältigsten in Bayern und Hessen. Von einer langen wechselvollen Historie künden die zahlreichen Schlösser, Burgen, Klöster, kunstvoll ausgestattete Kirchen und Kapellen. Besonders reizvoll sind die am Main gelegenen Städte wie Bamberg, Würzburg, Ochsenfurt, um nur wenige zu nennen. Aber auch kulinarisch hat das Frankenland einiges zu bieten: Urige Biergärten und fränkische Weinstuben heißen den Radler willkommen.

Die gut ausgeschilderte Route ist bequem zu fahren. Sie verläuft meist auf Radwegen direkt am Mainufer oder auf ruhigen Landstraßen fernab vom Verkehr. Dabei weist sie nur geringe Steigung auf und ist daher auch von Familien gut zu befahren.

Möchten Sie eine kurze Rast einlegen, dann besuchen Sie doch die evangelische Versöhnungskirche, die seit Mai 2012 Radwegekirche ist. Ein Hinweisschild steht am Radweg.

Wenn Sie mehr über die Strecken, Unterkünfte, Kartenmaterial wissen möchte, informieren Sie sich auf der Homepage des Main-Radweg.

Radweg am Main
Radweg am Main
Radweg am Main
Radweg am Main
Radweg am Main
Radweg am Main